Anfrage

Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an und teilen uns mit,
für welches Produkt aus unserem Sortiment Sie sich interessieren. 

Kontakt-formular

Kontakt-formular
ALESCA
ALESCA

TIDAL Presencio

Vorverstärkung einfach unbeschreiblich. Der TIDAL Presencio ist nicht weniger als ein ultimativer Phono- und Hochpegel-Vorverstärker für all diejenigen, die das Fenster zwischen der Quelle und den Endstufen weiter als je zuvor öffnen möchten, um herauszufinden, was ohne Detailverlust, Geräte spezifischen Verfärbungen oder dem Hinzufügen von Eigenklang aufgenommen wurde.

 

​​​​​​​Drei isolierte, wirklich symmetrische Phono-Eingänge in einem externen Deck ermöglichen eine freie Konfiguration für drei verschiedene Tonarme und Tonabnehmer. Wir bieten nicht weniger als den Referenz Standard unseres weltweit gelobten Preos auf ein völlig neues Leistungsniveau zu bringen. Der Presencio wurde erschaffen, um mit nichts geringerem zu verglichen zu werden als: der Realität.



Fragen zum Produkt



Technische Spezifikationen

  • Rein diskreter Dual-Mono Referenz Hochpegel- und Referenz Phono-Vorverstärker mit TIDAL Minimal-Path-Technologie.
  • Konzept: Voll symmetrischer Dual-Mono-Vorverstärker mit minimaler Pfadtopologie. Vollständig geregelter externer Stromversorgung und 3 symmetrischen Phono-Eingängen in einem externen Deck.
  • Echt ausgewogenes Konzept ohne klangverändernde invertierte Signalerzeugung
  • 3 getrennte Gehäuse für Stromversorgung (POWERDECK), Line Stage und Phono Control Deck (LINEDECK) sowie Phono Control Input Deck (PHONODECK).
  • Vollständig geregelte Stromversorgung mit galvanischer Trennung und Filterung für "Links", "Rechts" und "Steuerung" für jeden Kanal von LINEDECK und PHONODECK, Regelkarten ausserhalb der Stromversorgung direkt an den Verstärkerplatinen.
  • Vollständig getrennte Netzteile zur Pegelregelung und isolierten DOT-Matrix Display mit Pegelanzeige ("Min", "1 - 31", "Max", "Mute", "Ein", "1:1") und zeitverzögerter Abschaltung, die "Ein"-Anzeige befindet sich hinter einem Spiegel im Inneren der Chromplatte.
  • 2 getrennte Netzkabeleingänge mit unterschiedlicher Filterung für "Analog" und "Control" 3 symmetrische Eingänge, 3 unsymmetrische Eingänge inkl. einer Bandschleife, 3 symmetrische Phono-Eingänge, 2 symmetrische Ausgänge, parallele Lautstärkeregelung.
  • Einzigartige Pegeleinstellung: Nur ein hochpräziser Widerstand im Signalpfad zur Pegeleinstellung, gesteuert von einer elektronisch und mechanisch isolierten motorgetriebenen ALPS Potentiometer A/D-Wandler-Einheit und 256 Reed-Relais. Fernbedienung für Lautstärke und intelligente Stummschaltung.
  • Ein Eingang kann als 1:1 im Direkt-Modus für einen externen Surround-Prozessor oder als klassischer Hochpegel-Eingang konfiguriert werden.
  • 3-Stapel Komponente mit resonanzgesteuerten Zylindern in den Gehäusen aus Delrin und Isolator-Füssen, um es "Plug & Play" übereinander zu platzieren. 6-facher Fernausgang für bis zu 3 Paar TIDAL "Impact Monobloc". Intelligenter Sanft-Anlauf.

Phonodeck:

  • Direkt mit dem Linedeck gekoppeltes Phonodeck mit 3 voll symmetrischen Eingängen für bis zu 3 verschiedene Tonabnehmer / Tonarme.
  • Echte Signaltrennung für links und rechts, plus und minus - so wie das Signal ursprünglich von dem Tonabnehmer selbst erzeugt wurde und ohne es auf ein RCA-Chinch-Signal zusammenzufassen. Daher fast keine Verzerrungen, Farbveränderungen, Detailverlust oder Hinzufügen eines eigenen Klangs aus dem Phonodeck auf das ursprüngliche Signal.
  • 2-Kanal Heizplatten mit konstanter Temperatur für den Phono-Bereich. Daher geringste Verzerrungen direkt nach dem Start bzw. Einschalten. Unter diesen perfekten Bedingungen ist somit kein konstantes "Einschalten" mehr erforderlich.
  • 3 völlig frei konfigurierbare Phono-Eingänge, die während des Betriebs umschaltbar sind, um das zu hörende Ergebnis sofort beurteilen zu können.
  • Vollständig galvanisch getrennte Masse-Verbindung zwischen "Links", "Rechts" und "Steuerung".
  • 4 linear geregelte Netzteile mit 40 x 3‘300 µF, Gesamtpuffer- und Filterkapazität von 132‘000 µF.
  • Spannungsverstärkung: 50 dB (bei 1 kHz)
  • Rauschen: > 100 dB (bei 0,5 mV Eingangsspannung)
  • Verzerrung: < 0,005%
  • Eingangsimpedanz: 50 Ohm - 2‘400 Ohm
  • Abmessungen (Breite x Höhe x Länge): 44 cm x 13 cm x 39 cm
  • Gewicht: 11 kg

Linedeck:

  • 6 isolierte Verstärkermodule
  • Voneinander getrennte, diskrete symmetrische Ausgangsmodule ohne klangbegrenzende Transformatoren.
  • 8 Lautstärkeregler-Boards mit insgesamt 256 Reed-Relais und direktem Widerstandszugriff auf den Signalweg ohne Kaskaden, digital gesteuert mit vollständig analoger Umschaltung und logarithmischer Auflösung.
  • Vollständig galvanisch getrennte Masse-Verbindung zwischen "Links", "Rechts" und "Steuerung".
  • 4 linear geregelte Netzteile mit 40 x 3‘300 µF, Gesamtpuffer- und Filterkapazität von 132‘000 µF.
  • Spannungsverstärkung: 12 dB (an den Line-Eingängen) oder 23 dB (am PHONODECK-Eingang).
  • Verstärkungsbandbreite: 1 Hz - 350 kHz (-3 dB)
  • Verzerrung: < 0,001%
  • Rauschen: > 100 dB (bei 0,5 V Ausgangsspannung)
  • Eingangsimpedanz: 10 kOhm
  • Ausgangsimpedanz: 50 / 150 Ohm
  • Abmessungen (Breite x Höhe x Länge): 44 cm x 13 cm x 39 cm
  • Gewicht: 11 kg

Powerdeck:

  • Geregelte Stromversorgung mit 6 Transformatoren für 12 verschiedene Spannungsausgänge mit insgesamt 84 x 3‘300 µF, Gesamtpuffer- und Filterkapazität von 277‘200 µF.
  • 6 Fernausgänge für zeitverzögerte sequentielle Ein- / Ausschaltsteuerung von bis zu 6 TIDAL "Impact Monobloc" und TIDAL "LPX".
  • Stromverbrauch: 25 W (PHONODECK und LINEDECK sind angeschlossen)
  • Abmessungen (Breite x Höhe x Länge): 44 cm x 13 cm x 39 cm
  • Gewicht: 14 kg

Mehr Informationen

Weitere Marken